Zum Hintergrund der Evaluationspartner

Die Prognos AG ist ein unabhängiges privates Wirtschaftsforschungs- und Beratungsunternehmen.

Im Themenfeld der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen erstellte Prognos neben vielen anderen Projekten den ersten Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen für das BMAS und leitete die Evaluation der Peer Counseling-Beratungsstellen im Rheinland im Auftrag des Landschaftsverbands Rheinland. Mehr Informationen unter: www.prognos.com

Das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft in Bonn ist ein privates und unabhängiges Sozialforschungsinstitut, das für Unternehmen, Wissenschaft und Politik forscht und diese berät. Forschungsfragen zur Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderungen werden seit vielen Jahren regelmäßig in unterschiedlichen Studien behandelt. Derzeit führt infas die vom BMAS beauftragte „Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen“ durch. Mehr Informationen unter: www.infas.de

Frau Prof. Dr. Gudrun Wansing ist Professorin für Rehabilitationssoziologie am Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie verfügt über einschlägige Expertise zu den Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen und zum Rehabilitationssystem. Sie war unter anderem an Evaluationsstudien zur Umsetzung des Persönlichen Budgets sowie zur Umsetzung von Peer Counseling beteiligt. Mehr Informationen unter: www.reha.hu-berlin.de